Categories

Porträt & Editorial Fotografieportrait & editorial photography

  • Die Gerberei und Färberei ist nur eines der zahlreichen Wunder der Medina (Altstadt) von Fez. Sie sind seit über neun Jahrhunderten in Betrieb und gehören damit zu den ältesten noch genutzten Gerbereien und Färbereien weltweit.
  • Die Produktionskette vom Gerben, Färben, Trocknen, Weiterverarbeiten und Verkaufen der Lederprodukte an einem Ort hat sich hier seit den letzten 900 Jahren nicht gross verändert.
  • Lederschuhe, -börsen, -mäntel und -jacken sowie alle Sorten von Taschen werden in den engen Läden des Souks rund um die Gerberei verkauft. Aus diesen Läden ermöglichen die Verkäufer ihren Kunden auch die begehrte Aussicht auf die Gerberei mit ihren unzähligen Steinbehältern, die jede Woche mit einer neuen Farbe gefüllt werden (links). Alles hier ist nach wie vor Handarbeit. Und das dies nicht immer die angenehmste ist, davon zeugt der intensive Geruch nach Ammoniak und Taubendung der weit über die Gerberei hinweg wahrnehmbar ist. (rechts)
  • Seit hunderten von Jahren ist die Prozedur dieselbe: Die getrockneten Ziegen- und Rinderhäute werden direkt unter der heissen marokkanischen Sonne getrocknet, bevor sie ins Innere der Gebäude zur weiteren Verarbeitung gebracht werden.

Projekt: Die Stadt Fez ist ein Juwel auf dem Weg durch das farbenfrohe und intensive Marokko. Ein sowohl visuell als auch für andere Sinne beeindruckendes Erlebnis.

Share the post above...

Comments

No comments yet.

Leave a Reply

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS